Pop/Rock

Robin


Kings Tonic, Akustic Rock

Rock Band: Der König ist tot – lang lebe King’s Tonic

Die umtriebigen Punkrockregenten von King’s Tonic lassen es sich auch in 2012 nicht nehmen und bitten zur neuerlichen Audienz. Im Gepäck haben sie dabei krachendes Songmaterial ihrer letzten Veröffentlichungen „Rock Monarchy“, „21“ und „Fuck Your Neighbour“. In klassischer Rockbesetzung und ohne technischen Schnick-Schnack versucht das Quartett auch gar nicht erst, irgendwelche Kompromisse einzugehen.

Vergesst den Retro-Schrott, Visionäre aufs Schafott

 

Acoustic Set: Dass die Punkrockregenten „King’s Tonic“ auch ‘mal anders als nur voll auf die zwölf können, haben sie bei unzähligen Konzerten quer über den Erdball (Europa, Russland, Asien, USA) in den letzten Jahren bewiesen. Mit ihrem neuen Release „apr – Acoustic Punk Rock“ zeigen James & Swen von King’s Tonic aber nun erstmals auf CD und MP3, dass Punkrock eine ganz andere Facette haben kann, als man sie von den gängigen Formaten aus den USA kennt.

Denn dass gute Punkrocknummern keinen aufgeblasenen Soundballast benötigen, beweist das Duo mit Songs wie „California Summer Day“, dem Mid-Tempo Sommersong, den auch Kid Rock gern geschrieben hätte, oder „No More Alibis“, der von perkussiven Akkuklampfen getrieben gute Laune versprüht, textlich aber zum Nachdenken anregt. Eine Rock Monarchie braucht nur drei Akkorde und kein Königreich der Worte ist das Credo des Songs Monarchie des Rock“ und auch der Charaktere dahinter.

48 Stunden, dt. Pop

48 Stunden sind Preisträger des John Lennon Talent Awards und im Jahr 2013 mit vielen neuen Songs in zahlreichen deutschen Städten unterwegs.

48 Stunden machen genau das, was sie am meisten lieben: Deutsche Popmusik. Victoria und Manuel schreiben Songs vom Leben und Lieben - inspiriert von Menschen, Erfahrungen und ihrem direkten Umfeld. Ihre Musik ist nachdenklich, ehrlich und echt. Dabei verfolgen die beiden Berliner ehrgeizig das Ziel, die Menschen mit ihrer Musik zu berühren.

Ihr Sound ist von Großstadtklängen, Singer-Songwriter-Musik und akustischen Elementen beeinflusst und erinnert nicht selten an Künstler wie Juli, Clueso oder Tim Bendzko.


SCHREIBER - Deutschrock - kraftvoll, dynamisch, authentisch

Als der Sänger und Songwriter Christian Schreiber 2007 auszog, dem Chaos dieser Welt mit einer alten Akkustikgitarre und dem Kopf voller ungeordneter Songideen zu entgegnen, war ihm nicht klar, dass er bereits ein Jahr später auf gleichgesinnte Mitstreiter treffen und mit ihnen gemeinsam den Rock ’n ’Roll zu leben beginnen wird. Songs, die sich in den Gehörgängen festsetzen! Mit rauen und ausdrucksstarken deutschen Texten, direkt aus dem Leben gegriffen und transportiert von rockigen Gitarrenriffs und treibenden Grooves, begeistert die vierköpfige Band SCHREIBER (Christian Schreiber, voc; Bennet Bretsch, bass; Dirk Hofer, drums; Kay-Uwe Kurth, git) seit geraumer Zeit und auch in Zusammenarbeit mit „Radio NORA“ das Live-Publikum sowie die Presse im Norden Deutschlands, unter anderem im Vorprogramm von Wingenfelder & Wingenfelder (Fury in the Slaughterhouse), Ohrenfeindt, Torfrock, Maggers United oder Karat sowie als Finalist des Oxmox-Bandcontests 2012 oder als Gewinner des iCandy-Soundcontests 2012 mit Auftritten auf der IFA und Interview auf VIVA.

Ehrlichkeit wird hier Groß geschrieben,kompromisslos geht es hier zur Sache!